Journalismus und digitale Langformen für die Unterrichtspraxis

Der «Workshop Medienproduktion» (Dozent: Matthias Haeberlin) im «Spezialisierungsstudium Journalismus und Medien» konnte trotz Covid-19 im Oktober 2020 als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Mit Maskenpflicht und Distanzregeln waren der Unterricht und die Produktion von audiovisuellen Inhalten nicht immer einfach. Das Konzept zur Produktion von digitalen Langformen mit dem iPad hat sich jedoch auch unter diesen erschwerten Bedingungen bewährt.

Neben der Produktion von journalistischen Inhalten und Darstellungsformen haben die Studierenden der PH Luzern im Workshop auch pädagogisch-didaktische Möglichkeiten für die eigene Unterrichtspraxis kennengelernt. Die aufgezeigten digitalen Konzepte eignen sich zudem, in der aktuell angespannten Lage gemeinsam in der Klasse an Unterrichtsprojekten unter Einhaltung von Distanzregeln oder im Fernunterricht zu arbeiten.

Die folgenden Beiträge der Studierenden aus dem Workshop zeigen, wie sich auch in Corona-Zeiten gemeinsam kreativ arbeiten lässt. (Anm.: je nach Internetverbindung kann der Download einen Moment dauern)

Beitrag 1: Rugby https://digitalhistory.ch/html5projekte/Projekte_2020_Rugby/Projekte_2020_Rugby.html

Beitrag 2: Netflix https://digitalhistory.ch/html5projekte/Projekte_2020_Netflix/Projekte_2020_Netflix.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.